csm_header_wurst_d6035716caLandschlachterei Kille

Tierzucht

Die artgerechte Haltung steht für uns bei der Aufzucht unserer Limosin-Rinder im Vordergrund.

Von Mai bis November leben die Mutterkühe mit ihren Kälbern und den Jungtieren im Freien in den Schwingewiesen. Ab November bis ins nächste Frühjahr sind die Tiere im Boxenlaufstall (Freilaufstall), mit Stroh gestreuten Liegeplätzen, untergebracht!

Im Sommer sind die Tiere auf den Wiesen gut mit Gras versorgt, in Schlecht-Wetter-Perioden wird Heu zugefüttert. Über den Winter wird statt Wiesengras hofeigenes Heu, Grassilage und Maissilage gefüttert.

Unsere Limosin-Kälber sind 8 Monate lang bei ihrer Mutter, bis sie mit anderen Jungtieren auf umliegende Wiesen wechseln. In diesen Ersten, für die Tiere sehr wichtigen Monaten, nehmen die Kälber durch die Muttermilch lebenswichtige Nährstoffe auf, was zur Stärkung des Immunsystems beiträgt und die Abwehrkräfte der Kälber fördert. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Freilandhaltung, welche wir in die Tat umsetzen.

Unsere Schafherde ist nahezu das ganze Jahr über in den saftigen Schwingewiesen. Nur in den kalten Wintermonaten von Mitte Dezember bis Anfang März, in dieser Zeit werden auch die Osterlämmer geboren, sind die Tiere in einem mit Stroh eingestreuten Laufstall.

Genauso wie die Rinder sind die Schafe auf den Wiesen gut mit Gras versorgt, in Schlecht-Wetter-Perioden wird Heu zugefüttert. Über den Winter wird statt Wiesengras hofeigenes Heu, Grassilage und Maissilage gefüttert.

Bevor die Lämmer Fett ansetzen und das Fleisch einen strengen Geschmack bekommen würde, werden die Tiere mit einem Gewicht von ca. 45 kg geschlachtet. Dieses Lammfleisch ist sehr zart und saftig, wie man es sicherlich nicht überall bekommt!

Sortiment

  • Fleisch&Wurst
  • Rindfleisch
  • Schweinefleisch
  • Geflügel

Standzeiten

  • Mittwoch
  • Samstag
  • ganzjährig

Kontakt

Lanschlachterei Kille

Hauptstraße 1
21717 Fredenbeck

Bernd Kille

Tel: 04149 1603
info@fleischerei-kille.de

www.fleischerei-kille.de